Montag, 4. April 2016

NEW! NEW! NEW! WICHTIG! NEU! NEU! NEU!

Meine lieben, 
AB SOFORT
blogge ich nur noch auf 

www.kreativasyl.com


Am Gewinnspiel wird sich nichts ändern, im Gegenteil - ich habe die Gewinneranzahl erhöht!
Ausserdem werden DORT und nur DORT die Gewinner verkündet!
Natürlich wird es auch weiterhin mal Gewinnspiele geben.

Auch von dort werde ich weiter liken und wenn mir eine Seite besonders gut gefällt dann werde ich sie auch auf meiner Seite als "BLOG DES MONATS" näher vorstellen .

Ich beabsichtige auch Dauerverlinkungen zu interessanten Blogs aufzunehmen.

Natürlich freue ich mich ebenso über likes, abo´s und Kommentare!
 Also, ich würde mich freuen wenn wir uns auf meinem offiziellen Blog treffen!

DER WAHNSINN GEHT WEITER !

auf 


LG

Any

Mittwoch, 30. März 2016

Teil 2 - Luftmaschen

Mit Luftmaschen beginnst Du praktisch jedes Häkelstück.
Dabei ist es wichtig das Du den Faden locker hälst und trotzdem eine gewisse Spannung im Faden hast so das Er Dir nicht von der Nadel oder vom Finger rutscht.
Du solltest auch beachten die Hand und die Finger nicht allzu verkrampft zu halten. 
Nach ein paar Übungen wirst Du das aber sicher selbst merken und Deine richtige Haltetechnik für Dich gefunden haben.

Sicher gibt es noch andere Beschreibungen wie Du die erste Schlaufe legst aber  ich habe es einst so gelernt und Du wirst mit der Zeit sehen ob Dir eine andere Technik besser gefällt:
-Ich gehe hier von einem Rechtshänder aus-

Du legst den Faden von hinten nach  vone 2 x über den Finger



legst die vordere nach hinten und nochmal die vordere nach hinten.

Dann ziehst Du die vordere etwas so das eine Schlaufe ensteht.

Geh mit der Häkelnadel hinein und ziehe am kurzen ende des Fadens aber mach die Schlaufe nicht zu eng. Sie soll ja schließlich keine Reise überstehen müssen ;-)

das kurze Ende lässt Du einfch lose hängen. Halte das lange ende ein oder zweimal um denen Finger gelegt mit ein wenig Spannung und gehe hinter dem Faden mit der Nade lrum.
Hole den Faden und ziehe ihn durch die Schlaufe.


Somit hast Du Deine erste Luftmasche!
Das ganze wieder holst Du :
Gehe hinter den Faden - hole den Faden - ziehe iHn durch die Schlaufe.
Hey super!! DU KANNST JETZT LUFTMASCHEN HÄKELN!!!

Und zum besseren Verständnis das ganze nochmal in Bild und Ton:
Hier gehts zum Luftmaschenvideo




Wolle , Garn und erste Schritte


Am Anfang meiner Häkelei habe ich mich gefragt
was ist der Unterschied zwischen
Häkelgarn und Häkelwolle?
Was brauche ich für mein Projekt?
Wikipedia ist ja meistens recht schlau und sagt dazu folgendes:


und




Oftmals wird Wolle und Garn aber thematisch gleich gesetzt besonders wenn nicht explizit gesagt wird mit was gehäkelt wird. Ich habe festgestellt das Wolle und Garn oft als eine Art Oberbegriff verwendet wird. Das bedeutet also Du brauchst Dir keine allzu großen Gedanken darum zu machen.

Welches aber ist das richtige Häkelgarn?
Das ist genauso individuell wie die Sache mit der Häkelnadel.
Häkelnadeln findest Du zwischen 1,00 bis 50,00 € - letztendlich zählt Deine Erfahrung die Du machen wirst. Meine Empfehlung: Fange mit einer ganz einfachen Nadel an. Am besten Gehst Du dazu in ein geschäft und versuchst ein paar verschiedene in die Hand zu nehmen (falls Sie nicht verpackt sind)
Probiere Dich nach und nach durch und lasse Dich von Freunden und Bekannten beraten was Sie benutzen. ( Vielleicht kannst Du dort auch mal ein paar ausprobieren.)
Geschäfte werden Dir erfahrungsgemäß das teuerste als bestes Produkt verkaufen. (Normal)
Also probier Dich aus und schau was Dir am besten liegt.


Kommen wir zum Thema Wolle.
Da gibt es so unterschiedliche wie Sand am Meer.
Unterschiedlich in Faser und Farbe.
Mein persönlicher Ratschlag:
Geh in ein Geschäft. Fühle Sie und überlege ob die Qualität zu Deinem Projekt passt.
Meiner Meinung nach ist ein sehr, sehr schönes sowie beliebtes und auch anfängertaugliches
Garn das Catania original von Schachenmayr.
Es gibt ca.150 verschiedene Farben und hat einen wunderbaren leichten Glanz.
100% Baumwolle rundet dieses Garn perfekt ab.
Es geht leicht von der Nadel und ist mit ca. 1,80€ - 2,90€ nicht zu teuer.


Sicher bist Du spätestens nach unserem ersten Video schon im Besitz einer Häkelnadel und Deiner passenden Wolle.

Und weil wir Montag ausgelassen haben (Ostern) geht´s heute gleich los mit den LUFTMASCHEN


Dienstag, 29. März 2016

Die neue Serie geht los! ! !

-Aus familiären Gründen leider sehr spät heute-


Wie schon in diesem Beitrag erwähnt starte ich heute eine kleine Häkelschule.
 Dabei soll es erstmal nicht um komplizierte Muster und Techniken gehen sondern um wirklich simple Grundlagen der Häkelei.

Zum Häkeln braucht Ihr eigentlich nicht viel.
Eine Häkelnadel




 und Wolle oder Garn


Eine Nadel zum vernähen  das passenden Garn 



und eine Schere  dazu.


Je nach Projekt benötigt ihr noch andere Dinge wie Verschlüsse oder Anhänger oder Verzierungen.

Für das erste mal reicht aber Wolle und eine passende Häkelnadel sowie Nadel und Faden erst einmal völlig aus.

Welche ist aber die passende Häkelnadel?
Das kommt ganz darauf an was Ihr häkeln möchtet und für welche Wolle Ihr Euch entscheidet.
Wenn Ihr Euch eine Wolle oder ein Garn ausgesucht habt, dann schaut Ihr einfach auf die Banderole

Dort steht bei wieviel Grad man das fertige Häkelstück waschen sollte damit es nicht an Form und Farbe verliert ob man es mit der Hand oder der Maschine waschen sollte und ob man es Trocknen oder Bügeln darf.
Ausserdem steht dort auch die empfohlene Stärke der Häkelnadel.
Diese steht einmal in deutschen Angaben und einmal in der amerikanischen Version,
da dort andere Maße gelten.



Wenn man sich also nicht sicher ist welche Häkelnadel man verwenden soll nimmt man erst einmal die vorgeschlagene und probiert dann ob Sie für den Zeck gut genug ist und ob man damit auch gut zurecht kommt oder ob man lieber eine etwas kleinere oder größere nehmen sollte.

Wenn Du nun Dein Garn bzw. Deine Wolle und Deine Häkelnadel für Dich gefunden hast kannst Du eine Maschenprobe machen.
Diese Angben stehen ebenfalls auf der Banderole.
Somit weißt Du ob Du ziemlich fest häkelst oder etwas lockerer und kannst Deinen Garnverbrauch danach berechnen.
Du solltest versuchen die Maschen so zu häkeln das Sie mit der vorgegebenen Maschenprobe übereinstimmen.
Das ist nicht immer ganz einfach und erfordert ein wenig Übung aber es hilft zum Gelingen.
Doch zur Maschenprobe kommen wir etwas später.


Es gibt viele verschiedene Arten von Häkelnadeln.
Es gibt welche aus Aluminium, aus Bambus, aus Plastik, mit oder ohne Griff.
Die Griffe können rutschfest sein aus Gummi oder einfach nur aus Plastik.
Mit ergonomischem Griff oder nur aus einem Stück.
Du solltest wenn es geht einige in die Hand nehmen um das Gefühl zu bekommen und zu merken welche am besten in Deiner Hand liegt.
Später wirst Du wahrscheinlich öfters wechseln weil jedes Häkelstück greift sich anders weil die Wolle dicker oder dünner oder das Häkelstück kleiner oder größer ist.
Für den Anfang solltest Du eine Häkelnadel zu Deiner Wolle zu holen und vielleicht eine Größe größer und kleiner.
Die Größe findest Du auf der Häkelnadel selbst.

Wenn Du nun Dein Garn und Deine passende Häkelnadel gefunden hast
Kannst Du mit dem Häkeln beginnen!

Und wie versprochen kommt hier das Video dazu :

Häkeln - Grundlagen

Morgen folgt der 2. Teil "Welche Wolle und erste Maschen"

Montag, 28. März 2016

Frohe Ostern!

Eine kleine Aufmerksamkeit zu Ostern ist immer nett und so hab ich ein kleine Likörflasche dekoriert. Später kam nich eine grüne Schleife dran.
Es ist auf dem Bild vielleicht nicht so zu erkennen aber es sah aus wie aufgesprüht.
Also es ist gut angekommen :-) 
Ich wünsche Euch noch einen entspannten Abend und hoffe Ihr habt die Ostertage geniessen können! 




Freitag, 25. März 2016

Good news + Verlosung

Zur erst die guten Neuigkeiten :

Ich habe Verschlüsse für die Halsbänder bekommen und nun können sie endlich fertig gestellt werde.
Die nächsten werde ich wohl bestellen aber da ich welche durch Zufall sah  nahm ich sie doch gleich mal mit. Nun brauch ich noch ein paar andere Farben (und es gibt noch viele!)  für die restlichen Choker.  Ich hab s endlich geschafft..yeah! 
Alle sind ausgekämmter Baumwolle und mit Liebe & Leidenschaft selbst gehäkelt.

Und aus Freude darüber


werde ich unter allen Abonnenten 3 Choker verlosen :-) 

also 
1. einer dieser Möglichkeiten  wählen... (siehe rechts) ->


2. hoffen das man unter den Gewinnern ist 

3. bei Gewinnbenachrichtigung
Wunsch-Farbe und Halsumfang angeben 

und hier sind die edlen Stücke  :










So, und nun wünsche ich euch mega viel Glück!!!
(und frohe Ostern!)
Die Verlosung und Gewinnerbekanntgabe ist am  15.04.2016
LG
Any
Heute verlinkt mit freutag



Donnerstag, 24. März 2016

it´s Magic !



Lange habe ich nach einem Lesepult gesucht. Oder ein Schreibpult. Aber irgendwie wollte mir so gar nichts gefallen.....und ich hatte da eine Idee....eine sehr konkrete ;-)

Also habe ich (mit etwas Hilfe) mein eigenes Pult zusammen gebaut.
Gesägt, gebohrt, geschraubt gebeizt, hehämmert, bemalt und: FÜR SCHÖN BEFUNDEN!!!

Ich liebe es und ein paar (selbstgemachte) Zauberstäbe (von denen ihr demnächst auch mal mehr sehen werdet) haben auch Platz. Genauso wie meine selbst gebundenen Bücher. Aber darüber berichte ich demnächst mal

Hier ist erstmal mein heutiger Augenschmaus:




Nicht schön aber selten - aber das was ich wollte :-) 

Heute verlinkt mit